Frank Thelen: Sein Fonds hängt den Erwartungen hinterher

Hohe Gewinne und das schnell: Die Erwartungen der Anleger an den Fonds „10xDNA Capital Partners – Disruptive Technologies“ sind hoch. Startup-Investor Frank Thelen hatte eine Verdreifachung des Kapitals innerhalb von 8 Jahren in Aussicht gestellt. Die Zwischenbilanz nach einem Jahr ist ernüchternd. Der Fonds hat gegenüber dem Start-Wert um 36 % verloren, berichtet das Magazin „Capital“.

Frank Thelens Anlage-Firma hatte in sogenennte Tech-Unternehmen und Startups investiert in der Hoffnung auf außerordentliches Wachstum. Die Teslas und Bitcoins von Morgen – darum gehe es, so Frank Thelen, der das Geld der Anlager in Themen wie Quantencomputer, 3D-Druck, Künstliche Intelligenz oder Blockchain steckte. Eigentlich eine gute Idee, aber Erfolg ist auch High-Tech-Unternehmen nicht in die Wiege gelegt – bislang wurde nichts aus den versprochenen Gewinnen.

Der CEO von Freigeist Capital und Juror bei „Höhle der Löwen“ setzt jetzt auf Durchhalten: Er ist vom Performancewandel seines Fonds überzeugt

Schreibe einen Kommentar

Telefon: 0800 000 1961 –
bundesweit kostenlose Servicenummer
Fax: 0800 7242 367

Ressourcen

Blog

FAQ

Kontakt

Asset Protection Law
C.O Udo Schmallenberg
Im Flecken 27a
65366 Geisenheim