Kreditkartenmissbrauch

Unter Kreditkartenmissbrauch versteht man die vom Eigentümer nicht genehmigte Nutzung einer fremden Kreditkarte zum Zweck des Geldabhebens oder der Bezahlung von Leistungen und Produkten. Die Folgen von Kreditkartenmissbrauch sind in aller Regel gut versichert, solange der Kartenverlust oder die Weitergabe von Kartendaten nicht absichtlich oder grob fahrlässig erfolgte. Streitigkeiten auf der juristischen Ebene befassen sich oft mit der Definition von „Fahrlässigkeit“.

Hier mehr zum Thema Kreditkartenmissbrauch erfahren

Schreibe einen Kommentar

Telefon: 0800 000 1961 –
bundesweit kostenlose Servicenummer
Fax: 0800 7242 367

Ressourcen

Blog

FAQ

Kontakt

Asset Protection Law
C.O Udo Schmallenberg
Im Flecken 27a
65366 Geisenheim